Strahlmaschinen Typ ''PAP'' eigenen sich sowohl zum Strahlen von Blech und Profilen als auch von Schweiβteilen in einem kontinuierlichen Durchlaufstrahlvorgang. Besondere Aufmerksamkeit haben wir der Positionierung der Turbinen, die eine optimale Leistung und gleichmäβige Behandlung der Oberflächen der Werkstücke ermöglichen, gewidmet.

Das Blech oder die Profile werden auf eine Rollenbahn, die die Werkstücke durch den Tunnelteil der Maschine transportiert, geladen. Auf dem Außenrand des Tunnelstrahlteils sind Turbinen angebracht, die eine optimale Behandlung der Werkstücke von der Ober- und Unterseite ermöglichen. Die Werkstücke werden dann weiter durch die Kammer zur Entfernung des Strahlmediums von den oberen Oberflächen bis zur Ausgangsrollenbahn befördert.

        

EIGENSCHAFTEN:

  • Die Strahlmaschinen Typ ''PAP'' eignen sich zum Strahlen aller Standardbreiten und Längen von Blechen und zum Strahlen aller Arten von Standardprofilen
  • Sonderausführungen der Strahlmaschinen ermöglichen auch das Strahlen von Schweiβteilen
  • Maschinen des Typs ''PAP'' ermöglichen eine stufenlose Geschwindigkeitsregulation, wenn nötig, auch eine Regulation des Durchflusses des Stahlgranulats
  • Das Strahlen schaltet sich automatisch ein, wenn das Werkstück unter den Turbinen befördert wird
  • Alle Maschinen sind standardgemäβ mit Blasventilator für die Entfernung des Stahlgranulats von den ausgesetzten Oberflächen der Werkstücke, ausgestattet, bei gröβeren Oberflächen wird mit Hilfe einer Rotationsbürste eine gröβere Wirkung erzielt
  • Zur Auswahl stehen Maschinen mit verschiedenen Größen des Arbeitsbereichs und eine Reihe von optionalem Zubehör, wodurch unsere Maschinen den anspruchsvollsten Anforderungen der Kunden angepasst werden können
  • Aufgrund der hochwertigen und robusten Fertigung eignen sich unsere Maschinen für den Einsatz in den anspruchsvollsten Umgebungen, wie z.B. in Walzwerken, Schiffswerften,…
 

LINIEN FÜR DAS AUFTRAGEN DER GRUNDFARBE:

Strahlmaschinen des Typs ''PAP'' können in eine automatische Linie zum Auftragen der Grundfarbe, ausgebaut werden, eine solche Linie besteht aus:

  • einer hydraulischen Beladevorrichtung
  • einer Eingangsrollenbahn
  • einer Vortrockenkammer
  • einer Strahlmaschine
  • einer automatischen Färbekammer
  • einer Trockenkammer
  • einem Gitterförderer
  • einer Ausgangsrollenbahn
  • einer hydraulischen Entladevorrichtung
Je nach den Bedürfnissen des einzelnen Kunden besteht die Möglichkeit der Auswahl zwischen einzelnen Komponenten.

In der Vortrockenkammer werden nasse Schichten auf dem Blech oder den Profilen getrocknet, so dass das weitere Strahlverfahren und die Grundfärbung ermöglicht sind.

Aus der Färbekammer wird das beschichtete Werkstück in die Trockenkammer befördert, wo es so weit getrocknet wird, dass es sofort nach dem Entladen für die weitere technologische Bearbeitung verwendet werden kann.

Beim Endtrocknungsprozess kann noch zusätzlich die bereits verwendete Wärmeenergie aus der Vortrockenkammer eingesetzt werden, um damit die Energiekosten zu senken.

TECHNISCHE DATEN:


Neben den oben angeführten Standardmaschinen bieten wir Ihnen auch andere bereits entwickelte Maschinen in verschiedenen Dimensionen mit Anpassungen nach Kundenwunsch an, wobei folgendes angepasst werden kann:

  • Größe des Arbeitsplatzes
  • Arbeitsgeschwindigkeit durch Veränderung der Anzahl und Kraft der Turbinen
  • Länge und Höhe der Eingangs- und Ausgangsrollenbahn
  • Tragfähigkeit und Abstand zwischen den Rollen an der Eingangs- und Ausgangsrollenbahn
  • Die Maschine ist mit einer hydraulischen Be- und Entladenvorrichtung am Ein- und Ausgang der Rollenbahn ausgestattet
  • Anpassung der Maschine zum Strahlen von Verschweiβteilen
  • Turbinen sind mit Frequenzregler ausgestattet