Die Strahlmaschinen Typ ''PIP'' sind Zweckstrahlmaschinen, die sich zum Strahlen von Rohren unterschiedlicher Durchmesser und Längen bei unterschiedlichen Transportgeschwindigkeiten eignen.

Die Rohre werden auf die Eingangsrollenbahn mit konischen Rollen bzw. mit Scheiben bei gröβeren Rohrdurchmessern gelagert. Die Rollen sind unter einem entsprechenden Winkel montiert, wodurch eine gleichzeitige Parallelverschiebung und Rotation der Rohre während der Beförderung ermöglicht wird. Die Rohre werden so durch den Tunnelteil der Maschine befördert, da auf dem Tunnelrand Turbinen angebracht sind, dass die Rohre über die gesamte Außenfläche gestrahlt werden. Für große Rohrdurchmesser sind Turbinen an der Unterseite der Strahlmaschine l (unter dem Rohr) eingebaut und zwar so, dass der Abstand zwischen den Turbinen und der gestrahlten Oberfläche immer gleich ist, unabhängig vom Durchmesser des Rohres. Die Werkstücke werden dann durch die Kammer bis zur zu der Ausgangsrollenbahn befördert.

        

EIGENSCHAFTEN:

  • Die Strahlmaschinen Typ ''PIP'' eignen sich zum Strahlen von Rohren von einem Durchmesser von 15mm bis zu 1600mm
  • Sie werden in Technologien wie z.B. für die Entfernung von Rost, Vorbereitung für Oberflächenbeschichtungen, für Mattierung, Rauhen usw. verwendet
  • Mit unseren Maschinen bieten wir eine optimale Abdeckung der Rohre und eine hochwertige Behandlung der Oberflächen über den gesamte Randbereich an
  • Sie können einzeln betrieben werden oder sie werden in das bestehende Fördersystem eingebaut
  • Zur Auswahl stehen Maschinen mit verschiedenen Größen des Arbeitsbereichs und eine Reihe von optionalem Zubehör, wodurch unsere Maschinen den anspruchsvollsten Anforderungen der Kunden angepasst werden können
  • Aufgrund der hochwertigen und robusten Fertigung eignen sich unsere Maschinen für den Einsatz in den anspruchsvollsten Umgebungen

TECHNISCHE DATEN:


Neben den oben angeführten Standardmaschinen bieten wir Ihnen auch andere bereits entwickelte Maschinen in verschiedenen Dimensionen mit Anpassungen nach Kundenwunsch an, wobei folgendes angepasst werden kann:

  • Größe des Arbeitsplatzes in Hinsicht auf den Durchmesser des Werkstücks
  • Optimale Auswahl der Anzahl und Kraft der Turbinen
  • Länge sowie Tragfähigkeit der Bahn
  • Integration in die bestehende Produktionslinie
  • Automastische Be- und Entladevorrichtung
  • Turbinen sind mit Frequenzregler ausgestattet